Verstärkung und Strafe

Die Konsequenzen eines Verhaltens haben Einfluss auf die Auftrittswahrscheinlichkeit:

  • Positive Verstärkung: Ein Verhalten hat angenehme Folgen und wird dadurch öfter gezeigt.
  • Negative Verstärkung: Ein Verhalten hat zur Folge, dass etwas Unangenehmes aufhört und wird dadurch öfter gezeigt.
  • Positive Strafe: Ein Verhalten hat unangenehme Folgen und wird dadurch seltener gezeigt.
  • Negative Strafe: Ein Verhalten hat zur Folge, dass etwas Angenehmes aufhört und wird dadurch seltener gezeigt.
Dieser Beitrag wurde unter Verhalten Hunde, Verhalten Katzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *